Es muss nicht immer Wurmkur sein!

Es gibt jetzt eine Alternative!

Natürlich möchte man nicht riskieren, dass sich ein Wurmbefall beim geliebten Vierbeiner manifestiert. Um dies auszuschließen, musste bisher eine mikroskopische Kotuntersuchung gemacht werden. Da Wurmeier nicht jeden Tag ausgeschieden werden, musste der Kot von drei Tagen gesammelt werden und zum Haustierarzt gebracht werden. Neuerdings gibt es eine moderne, bequeme und sichere Methode der Untersuchung. Idexx weist Parasitenantigen im Kot nach und sicherst die Diagnose von nur einer kleinen Menge Kotes.

Alles ganz einfach: Man kauft das Endoscheck-Set beim Tierarzt, bezahlt damit das Material, den Versand, die Untersuchung und die Besprechung der Ergebnisse. Dann nimmt man eine kleine Probe und sendet sie an Idexx. Das Ergebnis bekommt man 1-3 Tage später mitgeteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.