Flöhe und Zecken, nicht nur kleine Plagegeister

Endlich ist er da, der Mai mit frühsommerlichen Temperaturen. Doch während sich alle über die Sonne freuen, bemerken Hunde- und Katzenbesitzer mit Kummer das plötzliche Auftauchen der Flöhe und Zecken an ihren vierbeinigen Freunden. Nicht nur diese Parasiten selbst stellen ein Problem für ihre Wirte, unsere Hunde und Katzen, dar, sondern auch mögliche Folgeerkrankungen. Katzen- oder Hundeflöhe sorgen mit ihrem …

Mein Wellensittich ist krank

Mein Wellensittichweibchen hat seit einigen Tagen einen dicken Bauch. Was kann das sein? Wie kann ihr geholfen werden? Auf jeden Fall sollten Sie umgehend einen Termin bei Ihrem Haustierarzt machen. Für das Anschwellen des Bauches bei einem Wellensittich kann es diverse Ursachen geben. Der Tierarzt/die Tierärztin wird zuerst eine allgemeine Untersuchung vornehmen und Ihnen einige Fragen zum Patienten und zum …

Schilddrüsenerkrankungen bei Hund und Katze

Wie beim Menschen spielt auch bei unseren Haustieren die Schilddrüse lebenslang eine wichtige Rolle im Stoffwechselgeschehen. Unter- und Überfunktionen dieser Drüse haben häufig weitreichende Folgen. Allerdings sind die Erkrankungen sehr tierartspezifisch. So finden wir bei der Katzebeinahe ausschließlich Schilddrüsenüberfunktionen, beim Hund dagegen überwiegend Schilddrüsenunterfunktionen. Die Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) des Hundes wird häufig bei älteren Patienten beobachtet. Es gibt eine Rassehäufung beim Golden Retriever und anderen …

Gewichtsabnahme beim Kaninchen

In den letzten Wochen hat mein Kaninchen 300 Gramm abgenommen. Woran kann das liegen? Ein langsamer Gewichtsverlust bei Kaninchen ist immer dann festzustellen, wenn sie entweder über längere Zeit weniger fressen oder die Nahrung im Körper nicht vollständig verwertet werden kann. Letzteres passiert zum Beispiel durch Wurmbefall oder durch die Besiedlung des Darmes mit übermäßig vielen Hefepilzen. Dies kann der …

Herzerkrankungen bei Hunden

Das Herz unserer Hunde ist dem des Menschen sehr ähnlich, nicht nur in Form und Funktion, auch viele Krankheiten am Herzen kommen bei Hunden wie Menschen gleichermaßen vor. Die häufigste Herzerkrankung beim Hund ist die sog. Klappenendokardiose, eine Krankheit, die gehäuft ab dem 6. Lebensjahr bei kleinen Rassen wie Dackel, Pudel, Westhighland- oder Yorkshireterrier, aber auch bei Mischlingen dieser Größe …

Luxation der Kniescheibe

Mein Tierarzt hat bei meinem kleinen Yorkshireterrier eine Patellaluxation festgestellt. Was ist das genau? Wie sieht die Therapie aus? Unter einer Patellaluxation versteht man das teilweise oder völlige Abrutschen der Kniescheibe aus ihrer ursprünglichen Position in der Trochlearrinne. Die Kniescheibe sitzt dann „neben“ dem Knie, innen (bei kleineren Hunderassen) oder außen (bei größeren Hunden). Bei kleinen Rassen ist diese Krankheit …

Magen-Darm-Infektionen

Magen-Darm-Infektionen äußern sich auch bei Hunden und Katzen mit Durchfall und Erbrechen. Weitere Symptome sind Fieber und allgemeines Unwohlsein. Auslöser für diese vor allem in der Übergangszeit gehäuft auftretenden Erkrankungen können vielfältig sein: Viren, Bakterien und Parasiten sind die häufigsten Erreger, aber auch eine Futtermittelallergie kann die Symptome verursachen. Bei den Parasiten spielen in letzter Zeit neben den verschiedenen Würmern …

Impfung, Pro und Contra

Ich habe im Internet gelesen, dass Impfungen krank machen und dass wir viel zu viel impfen. Ist das wahr? Die Diskussion über den Sinn und die Verträglichkeit von Impfungen schwelt schon seit einigen Jahren. Auch in der Humanmedizin erleben wir alle Jahre wieder eine Welle der Impfmüdigkeit, die einmal die Keuchhustenimpfung beim Kleinkind und ein anderes Mal die Grippeimpfung bei …

Husten beim alten Hund

Mein 11jähriger Hund wird in letzter Zeit schnell müde beim Spielen und hustet manchmal bei Anstrengung. Liegt das an seinem Alter? Natürlich können diese Symptome auf eine altersbedingte Erkrankung hinweisen, doch nur eine gründliche Untersuchung bei Ihrem Haustierarzt kann diese Frage endgültig beantworten. Für rasche Ermüdung und Husten können u.a. eine fieberhafte Mandelentzündung, der Zwingerhusten oder eine Bronchitis verantwortlich sein. …

Der Besuch beim Tierarzt: So wird´s einfacher für Mensch und Tier

Fast jeder, der ein Haustier hält, hat schon einmal den Gang zum Tierarzt antreten müssen. Die meisten Tierbesitzer besuchen die Tierklinik regelmäßig. Als Tierärztin erlebe ich immer wieder, dass nicht nur Katze „Mietzi“ und Hund „Benni“ Angst haben, wenn sie die Praxis betreten. Auch Herrchen und Frauchen beschleicht ein mulmiges Gefühl. Vielleicht haben sie Mitgefühl mit ihrem verängstigten Tier, vielleicht …