Herzerkrankungen bei Hunden

Das Herz unserer Hunde ist dem des Menschen sehr ähnlich, nicht nur in Form und Funktion, auch viele Krankheiten am Herzen kommen bei Hunden wie Menschen gleichermaßen vor. Die häufigste Herzerkrankung beim Hund ist die sog. Klappenendokardiose, eine Krankheit, die gehäuft ab dem 6. Lebensjahr bei kleinen Rassen wie Dackel, Pudel, Westhighland- oder Yorkshireterrier, aber auch bei Mischlingen dieser Größe …

Luxation der Kniescheibe

Mein Tierarzt hat bei meinem kleinen Yorkshireterrier eine Patellaluxation festgestellt. Was ist das genau? Wie sieht die Therapie aus? Unter einer Patellaluxation versteht man das teilweise oder völlige Abrutschen der Kniescheibe aus ihrer ursprünglichen Position in der Trochlearrinne. Die Kniescheibe sitzt dann „neben“ dem Knie, innen (bei kleineren Hunderassen) oder außen (bei größeren Hunden). Bei kleinen Rassen ist diese Krankheit …

Magen-Darm-Infektionen

Magen-Darm-Infektionen äußern sich auch bei Hunden und Katzen mit Durchfall und Erbrechen. Weitere Symptome sind Fieber und allgemeines Unwohlsein. Auslöser für diese vor allem in der Übergangszeit gehäuft auftretenden Erkrankungen können vielfältig sein: Viren, Bakterien und Parasiten sind die häufigsten Erreger, aber auch eine Futtermittelallergie kann die Symptome verursachen. Bei den Parasiten spielen in letzter Zeit neben den verschiedenen Würmern …

Impfung, Pro und Contra

Ich habe im Internet gelesen, dass Impfungen krank machen und dass wir viel zu viel impfen. Ist das wahr? Die Diskussion über den Sinn und die Verträglichkeit von Impfungen schwelt schon seit einigen Jahren. Auch in der Humanmedizin erleben wir alle Jahre wieder eine Welle der Impfmüdigkeit, die einmal die Keuchhustenimpfung beim Kleinkind und ein anderes Mal die Grippeimpfung bei …

Husten beim alten Hund

Mein 11jähriger Hund wird in letzter Zeit schnell müde beim Spielen und hustet manchmal bei Anstrengung. Liegt das an seinem Alter? Natürlich können diese Symptome auf eine altersbedingte Erkrankung hinweisen, doch nur eine gründliche Untersuchung bei Ihrem Haustierarzt kann diese Frage endgültig beantworten. Für rasche Ermüdung und Husten können u.a. eine fieberhafte Mandelentzündung, der Zwingerhusten oder eine Bronchitis verantwortlich sein. …

Der Besuch beim Tierarzt: So wird´s einfacher für Mensch und Tier

Fast jeder, der ein Haustier hält, hat schon einmal den Gang zum Tierarzt antreten müssen. Die meisten Tierbesitzer besuchen die Tierklinik regelmäßig. Als Tierärztin erlebe ich immer wieder, dass nicht nur Katze „Mietzi“ und Hund „Benni“ Angst haben, wenn sie die Praxis betreten. Auch Herrchen und Frauchen beschleicht ein mulmiges Gefühl. Vielleicht haben sie Mitgefühl mit ihrem verängstigten Tier, vielleicht …

Chronischer Durchfall bei Hund und Katze

Während sich akute Durchfallerkrankungen meist dramatisch – mit sehr weichem bis flüssigem häufig abgesetztem Kot und evtl. begleitendem Erbrechen – abspielen, ist der chronische Durchfall eine sich langsam einschleichende Krankheit. Häufig bemerkt auch der besorgte Tierbesitzer erst nach Wochen, dass mit seinem Schützling etwas nicht in Ordnung ist. Die Tiere leiden bei chronischem Durchfall (schon Kot von breiiger Konsistenz ist …

Geräuschangst

Hunde haben Angst, wenn´s knallt Während die meisten Menschen sich auf Weihnachten freuen, gibt es viele Hundebesitzer, die schon bei den Vorbereitungen für das Fest mit Sorge an Sylvester denken. Es sind die Besitzer ängstlicher Hunde, welche Angst und Panikattacken erleben in der Zeit um den Jahreswechsel. Leider nimmt in den letzten Jahren die Knallerei kontinuierlich zu. Es wird früher …